JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

 

Energiestadt Lungern

 

 

 
 
       

Lungern liegt im obersten Teil des Kantons Obwalden. Das Dorfzentrum liegt auf einer Höhe von 712m ü. M., der Bahnhof auf 752m ü. M. Als höchstgelegenes Dorf im Sarneraatal liegt es in einem Talkessel, der nur gegen Norden offen ist und auf den übrigen Seiten von steilen, bewaldeten Hängen und Felsen eingeschlossen wird. Lungern ist 2011 in das Programm eingetreten und seit 2011 als Energiestadt zertifiziert.
 

Kontaktperson in der Gemeinde

  Daniel Walker, Fachbereichsleitung technische Dienste, T 041 679 79 40  
       

Faktenblatt der Energiestadt Lungern

  Flyer mit Bestellformular Faktenblatt Lungern  
       

Das zeichnet uns als Energiestadt aus

 
Lungern hat bei der Zertifizierung im 2011 52% der möglichen Punkte erreicht. Massnahmen wie die Folgenden haben dazu beigetragen, dass Lungern das Label erhalten hat.
 
       

Entwicklungsplanung und Raumordnung

  Lungern hat qualitative und quantitative Energieziele. Um die Ziele zu erreichen, hat die Gemeinde ein Aktivitätenprogramm ausgearbeitet.  
       

Kommunale Gebäude und Anlagen

  Lungern geht als Vorbild voran und heizt seine eigenen Liegenschaften vollumfänglich mit erneuerbaren Energien. Die Gemeinde kennt den eigenen Energieverbrauch und überprüft ihn regelmässig, so kann auf Unstimmigkeiten reagiert werden.
Die Gemeinde deckt einen Teil des Stromverbrauchs der gemeindeeigenen Liegenschaften mit Ökostrom.
 
       

Versorgung und Entsorgung

  Ein Grossteil des Wärmebedarfs in ganz Lungern wird mit dem Holzwärmeverbund oder individuellen Holzheizungen bereitgestellt.  
       

Interne Organisation

  Die Gemeinde unterstützt den Einkauf in lokalen Geschäften.  
       

Mobilität

  Lungern besitzt ein sicheres und lückenloses Schulwegnetz, das auch im Winter gut bewirtschaftet ist.  
       

Kommunikation und Kooperation

  Es findet ein reger Austausch unter Obwaldner Gemeinden statt. Die Gemeindepräsidenten treffen sich regelmässig zum Austausch und zur Weiterentwicklung des Projektes "Energiestadt Obwalden".  
       

Energieziele

 

Die Einwohnergemeinde Lungern verfolgt eine nachhaltige Energiepolitik. Im Rahmen des Energiestadtprozesses hat sich die Gemeinde Lungern folgende Energieziele gesteckt, welche sie nun aktiv anpackt:

Kommunale Gebäude und Anlagen
Die Energiekennzahl Strom wird bis 2020 gegenüber 2010 um 5% gesenkt.
Die Energiekennzahl Wärme wird bis 2020 gegenüber 2010 um 15% gesenkt.

Gesamtes Gemeindegebiet
Bis 2020 werden 40% des Energiebedarfs für Raumwärme und Warmwasser aus erneuerbaren Energiequellen bereitgestellt.

Mobilität
Die Einwohnergemeinde Lungern fördert und unterstützt den öV.
Die Einwohnergemeinde Lungern gestaltet den Langsamverkehr entlang der Hauptverkehrsachse attraktiver.

Kommunikation und Kooperation
Die Bevölkerung von Lungern ist über die Energieziele informiert und trägt diese Ziele aktiv mit.
Ab 2020 benützen 50% der Mitarbeitenden der Verwaltung für den Arbeitsweg den Langsamverkehr oder den öV.

 


Direkt zum Energieleitfaden Gemeinden http://www.lungern.ch/